• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

CDU Hochsauerland besucht Arnsberger Stadtwerke

Energiewende und Breitbandversorgung im Fokus
 
Im Rahmen der jährlichen Sommertour hat der geschäftsführende Kreisvorstand der CDU die Stadtwerke Arnsberg besucht. Bei den Stadtwerken informierte sich die CDU HSK über aktuelle Herausforderungen, die dem Unternehmen vor Ort begegnen. Geschäftsführer Karlheinz Weißer sowie Geschäftsbereichsleiter Thomas Stock nahmen den Kreisvorstand im erst kürzlich errichteten Campus in Empfang und machten deutlich, dass die Stadtwerke Arnsberg weit mehr als zuverlässiger Experte für Ver- und Entsorgungsfragens sind und sich mehr als Dienstleister der Bürgerinnen und Bürger verstehen. 


So beteiligen sich die Stadtwerke seit Jahren unter anderem beim Thema Breitbandausbau – ein Thema, das auch auf der politischen Agenda eine hohe Relevanz genießt. Der Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg machte deutlich, dass Deutschland und auch das Sauerland im internationalen Vergleich nicht schlecht dastehen würden. Trotzdem müsse sich die Politik weiterhin mit den Akteuren vor Ort für einen schnellen Breitbandausbau stark machen. Gerade für eine ländliche und zugleich wirtschaftlich starke Region, sei dies eine wichtige Herausforderung.

Bildunterschrift: Der Geschäftsführende CDU Kreisvorstand mit Karlheinz Weißer und Thomas Stock auf dem Campus der Stadtwerke

© CDU Kreisverband Hochsauerland 2017